Projekt Kiok Boa

Kiok Boa - Ein Melodie- und Rhythmus-Schlaginstrument bestehend aus PE-Rohren auf deren oberes Ende mit einem Schaumstoffpad geschlagen wird, was einen dumpfen, leicht vibrierenden Klang erzeugt.

Die Bezeichnung Kiok Boa rührt von der ersten Version des Instrumentes her, die ich 2006 konstruierte und für deren Rahmen und Rohrhalterung ein einst am Strand angespültes Schaumstoffschwimmbrett mit dem Aufdruck "Kick Board" verwendet wurde, welcher durch die Löcher den neuen Schriftzug Kiok Boa ergab.

2010 konstruierte ich eine neue Version des Instrumentes, diesmal mit einem größeren Tonumfang (11 statt 6 Töne) und verbessertem Design. Das Instrument besitzt nun Rucksackgurte, eine Halterung für die Schlägel sowie 11 Tonabnehmer und einen kleinen Vorverstärker mit Anschlussmöglichkeit für die Verstärkung an herkömmliche Stereoanlagen.

ozio_gallery_nano
Ozio Gallery made with ❤ by joomla.it

Kiok Boa in Aktion
Transport & Aufbau der Kiok Boa mit anschließendem kurzem Probespiel
Kiok 3D
Eine kurze stereoskopische 3D Animation (es wird eine 3D Brille benötigt - im Player rechts unten sind auch andere 3D Optionen wählbar)
Egyptian Reggae
Jamsession 21.11.2010
Kiok Boa und Cajon
Eine Jamsession mit der ersten Version der Kiok Boa (2010)
Diesen Beitrag bewerten:
( 0 Bewertungen ) 

Tags:

projekt
Erstellt: November 2010
Zugriffe: 1545
Kommentare: 0


Sicherheitscode
Aktualisieren